Lien du chemin de navigation

Store search

Store categories

Store pages

  • Feldmann GmbH
Shop-Newsletter!
Nehmen Sie meinen Shop in die Liste Ihrer Favoriten auf, damit Sie meine E-Mail-Newsletter mit Informationen zu neuen Angeboten und Sonderaktionen erhalten!
Allgemeines
Aktuelle Saisonschnäppchen




Das Unternehmen Feldmann Eisenwaren GmbH wurde im Jahre 1934 von Hubert Feldmann sen. gegründet. Das damalige Sortiment umfasste Kohlen, Holz, Eisenwaren, landwirtschaftliche Artikel sowie Kolonialwaren.
Im Jahre 1949 nach Ende des 2. Weltkriegs, wurden die Geschäftsräume großzügig umgebaut und das Sortiment um die Warenbereiche Werkzeuge, Baubeschläge und Großgeräte erweitert.
1958 wurde das Sortiment, nach Beendigung eines weiteren Anbaus, um Haushaltwaren, Glas/Porzellan und Spielwaren ergänzt.
Im Jahr 1969, nach Kauf des Nachbargrundstücks am Scharfenberger Hof, baute man im hinteren Bereich, neue Verkaufs- und Lagerräume. Im Zuge dieser Erweiterung strukturierte man das gesamte Sortiment neu. Man trennte sich von Kohlen, Heizöl, Holz und Kolonialwaren, und erweiterte die Bereiche Werkzeuge und Baubeschläge.
1965, kam Hubert Feldmann jun. nach Lehrzeit, und Volontärjahren in Paderborn und Kassel, in die zwischenzeitlich auf 22 Mitarbeiter angewachsene Firma.
1973 erfolgte dann eine große Baumaßnahme. Die restlichen älteren Gebäudeteile wurden durchsaniert und, im westlichen Teil, zur Springstraße hin, wurden zwei Wohnungen neu erstellt. Jetzt war eine komplett neue Einheit entstanden, ein mit neuesten Techniken erstelltes Wohn- und Geschäftshaus. Eine große Eröffnung war für Ende November des Jahres geplant.
Als am Montag den 21. Oktober 1973 gegen 13.00 Uhr ein Großbrand, der größte in der Nachkriegsgeschichte von Brilon, das gesamte Gebäude einschließlich aller Wohnungen vollkommen vernichtete, stand man am Tag danach vor dem „Nichts“. 
Doch dann ging alles recht zügig voran. Es wurde ein 4-geschossiges Wohn- und Geschäftshaus geplant, und innerhalb von nur 10 Monaten konnte das neue Geschäftsgebäude im November 1975 eröffnet werden.
Das Sortiment gliederte man nun in den Großhandel, mit Werkzeug und Baubeschlag, und in den Einzelhandel mit Eisenwaren, Hausrat/Porzellan und Spielwaren.
Zu diesem Zeitpunkt waren 21 Angestellte und 8 Auszubildende bei Fa. Feldmann beschäftigt.
Als 1989 ein Grundstück und einige dazugehörige Fabrikhallen der ehemaligen Möbelfabrik Nolte in der Papestraße  erworben wurde, siedelte man mit dem Großhandelssortiment aus. Dies betraf die Bereiche Baubeschlag, Werkzeuge, Industriebedarf, Befestigungstechnik, Arbeitsschutz, Gartengeräte und Gartenmöbel. Der Umzug der Verwaltung erfolgte alsbald.
Im Jahre 1990 konnte dann der neue Produktionsverbindungshandel mit angegliedertem Fachmarkt in der Papestraße eröffnet werden. Seitdem ist eine offizielle Trennung des PVH und des Einzelhandels vollzogen.
Derzeit beschäftigte die Feldmann GmbH 29 Angestellte und 5 Auszubildende.
1991/92 entstand aus dem bestehenden Wohn- und Geschäftshaus in der Springstraße, durch Umbau,  Renovierung und Erneuerung der Fassade, das Feldmann MarktCentrum.
Hier sind das Erdgeschoß, sowie das Untergeschoß vermietet. Im Obergeschoß betreibt die Fa Feldmann einen klassischen Einzelhandel mit den Warengruppen Porzellan, Hausrat und Spielwaren.
Im Feldmann MarktCentrum befinden sich des weitern noch Büro und Praxisräume.
Das Feldmann MarktCentrum ist durch seinen Branchenmix ein attraktiver Anziehungspunkt im Zentrum der Stadt Brilon.
Ab dem Jahr 2004 ist nun auch die dritte Generation im Unternehmen. Eva Feldmann ist nach abgeschlossener Ausbildung und Volontärzeit in Bocholt, in das Unternehmen gekommen. Im Bereich PVH ist sie für die Sortimentsgestaltung und Beschaffung von Industrie- und Antriebsartikeln verantwortlich. Das Ausbildungswesen obliegt ihr ebenfalls.
Im Jahr 2008 wurde die Gartenmöbelabteilung durch einen Showroom der Fa. MWH Royal Garden, der einzigste im Sauerland bereichert. Die nächsten Ausstellungen dieser Art befinden sich in Kassel, Bielefeld und Dortmund,
Auch im Bereich Beschlags- und Sicherheitstechnik werden immer neue Bereiche erschlossen.
Mit dem 75.jährigen Betriebsjubiläum haben verschiedene Neugestaltungen und Umbaumaßnahmen begonnen, die sich auch in das neue Jahrzehnt fortsetzen werden, um unseren Kunden immer einen aktuellen und marktgerechten Service bieten zu können.